Bitte Beachten

Bitte beachten

In jüngerer Vergangenheit hat die Vaccentis AG festgestellt, dass ihre Namenaktien von dritter Seite gehandelt wurden. Vonseiten der Investoren wurden wir sodann mehrfach angefragt, ob die gegenüber Dritten bezahlten Verkaufserlöse an die Vaccentis AG zum Zwecke der Entwicklung und Weiterentwicklung ihrer Produkte gelangen. Die Vaccentis AG hält unter Hinweis auf ihren Newsletter (Ausgabe Januar 2019) fest, dass dies nicht der Fall ist.

Die Vaccentis AG arbeitet für die Vermittlung ihrer Namenaktien ausschliesslich mit der Pro Equity AG auf exklusiver Basis zusammen. Die Vaccentis AG weist darauf hin, dass nur hinsichtlich des über die Pro Equity AG vermittelten Kapitals letztlich Gewähr dafür besteht, dass dieses zur Entwicklung und Weiterentwicklung ihrer Produkte Verwendung findet. Sämtliche übrigen am Markt operierenden Dritte stehen in keinem Vertragsverhältnis zur Vaccentis AG.
Dies mit der Konsequenz, dass die dort generierten Verkaufserlöse nicht an die Vaccentis AG gelangen.

Bei weiteren Fragen verweisen wir Sie an die Pro Equity AG.